Frauenparkplätze auf dem Neumarkt

FDP-Fraktion zum Neumarkt

Aktuelles1. Mai 2019

FDP-Fraktion zum Neumarkt

Wie geht es weiter mit der Umgestaltung?

Nach vielen Monaten Ruhe ging es Anfang April wieder los in Sachen Umgestaltung Neumarkt. Es ist höchste Zeit aus Sicht der FDP-Fraktion in der Limburger Stadtverordnetenversammlung. Das Herzstück der Limburger Innenstadt, so die Fraktionsvorsitzende Marion Schardt-Sauer, brauche dringlich eine Aufwertung.  In der Ausschusssitzung im April waren 5 Entwürfe vorgestellt worden. Der Magistrat favorisiert den Entwurf des Büros „Dutt & Kist“. Große Zustimmung erfuhr nach Einschätzung der FDP-Fraktion aus dem Kreis der Zuhörer und teils bei Ausschussvertretern allerdings der Entwurf des Büro “Mann“.

FDP-Fraktion zum Neumarkt
FDP-Fraktion zum Neumarkt

Um jetzt eine zügige, aber möglichst sachgerechte Entscheidung in dieser Situation treffen zu können, müsse die Möglichkeit bestehen, die beiden favorisierten Büros noch einmal im direkten Vergleich zu sehen, so die Forderung der Liberalen. Diese haben einen entsprechenden Antrag für die nächste Sitzung der Limburger Stadtverordnetenversammlung im Mai eingereicht. Bei der FDP-Fraktion, so deren Vorsitzende Schardt-Sauer, ergab sich der Außenseiter, der Entwurf Mann als Favorit. Sachgerecht wäre aus Sicht der FDP-Fraktion angesichts der Tragweite der Entscheidung einen finalen direkten Vergleich. Dies alles müsse nun zügig erfolgen. Eine abschließende Entscheidung, wie es mit dem Neumarkt weiter geht. Die Innenstadt weise zunehmend kritische Leerstände aus; die Entwicklung der letzten 12 Monate gibt aus Sicht von Schardt-Sauer Anlass zur Sorge. Die Hängepartie zu Herzstück, dem Neumarkt, muss nun endlich beendet und zügig eine Entscheidung getroffen werden.

Antrag: Umgestaltung Neumarkt