FDP- Fraktion zum Thema Neumarkt

FDP- Fraktion zum Thema Neumarkt

Aktuelles25. April 2020

Parken zulassen, Einnahmen generieren,Ausgaben vermeiden, Platanen  erhalten!

Parken zulassen, Einnahmen generieren,Ausgaben vermeiden, Platanen erhalten!

Die Corona-Krise fordert uns, unsere Gesellschaft und die Akteure in unterschiedlichsten Lebensbereichen. Die Wirtschaft auf den verschiedensten Ebenen befinde sich im Krisenmodus. Die Einnahmen des Staates gehen rasant zurück. Arbeitsplätze sind bedroht. Die Welt hat sich in wenigen Wochen komplett verändert und es steht viel auf dem Spiel. Gesundheit, Freiheit, Wohlstand, sozialer Frieden  – um nur einige der Pfeiler unserer offenen Gesellschaft, unserer Demokratie zu nennen. Vieles, was bis vor wenige Wochen noch selbstverständlich war – es steht in Frage.

  • Wie zukunftsfest ist unsere Stadt Limburg in dieser stürmischen Zeit? 
  • Wie können wir die Herausforderungen bestmöglich bestehen?
  • Was kann Politik vor Ort  tun, um Bereiche zu stärken?

In der FDP-Fraktion kamen wir bei unseren Beratungen zum Thema Innenstadt, Handel und Einnahmen zu der Fragestellung, wie Frequenz für die Innenstadt – den innerstädtischen Handel erreicht werden kann. Ein wichtiger Baustein ist dabei der zentrale Platz der Limburger Innenstadt – der Neumarkt.

Unser Antrag: Alles wieder  auf 0 stellen, Parken zulassen, Einnahmen generieren und Ausgaben vermeiden, Platanen bleiben erhalten. Auf jeden Fall ist zügiges Handeln der städtischen Gremien gefragt. Nachstehend  der Antrag der FDP-Fraktion.

Antrag: zum Thema Neumarkt