Wie geht es weiter in der Graupfortstraße?

Wie geht es weiter in der Graupfortstraße?

Aktuelles14. April 2019

FDP-Fraktion – Nachgefragt

Wie geht es weiter in der Graupfortstraße?

In der Graupfortstraße stehen umfassende Tiefbauarbeiten an. Solche Arbeiten, die irgendwann technisch nicht mehr aufgeschoben werden können, kann man gut zum Anlass nehmen und sich über die künftige Gestaltung des Gebietes Gedanken machen.

Idealerweise beinhaltet strategische Stadtplanung dies zeitlich weit im Vorfeld der Maßnahme. Wann so ein Kanal getauscht werden muss, ist ja vom Datum klar. Was wird aus dem Haus der Caritas? Wird es abgerissen? Wäre die Wiedereinführung der beidseitigen Befahrung der Graupfortstraße denkbar? Gibt es Ideen, wie es zukunftsweisend mit dem Parkhaus am Bahnhof weiter geht? Und, und … !

Wie geht es weiter in der Graupfortstraße?

Wir haben nachgefragt. Das Ergebnis ist leider ernüchternd! Offensichtlich geht man im Rathaus davon aus, dass irgendwann irgendwas gemacht wird und dies dauern kann. Also keine konkrete Idee. Es wäre möglich und dringlich, kurzfristig mit dem Bischöflichen Ordinariat zu klären, was und wann mit dem Caritas Gebäude passiert. Und wäre es denkbar, die Kanalbaumaßnahme zu schieben, bis mehr geklärt ist?

Anfrage: Wie geht es weiter in der Graupfortstraße?