Bürgerveranstaltung Masterplan Mobilität

Beginn:  Dienstag, 06.02.2018  18:30

Bürgerveranstaltung Masterplan Mobilität

Der Verkehr und die Bürger

Am Dienstag, 6. Februar, lädt die Stadt um 19 Uhr zu einer Bürgerveranstaltung in die Clubebene der Stadthalle ein. Es geht um das Thema Mobilität in Limburg, das heißt, um die Mängel und Chancen des Verkehrs in der Stadt. Was klappt gut, was funktioniert nicht, wo könnte es besser gemacht werden? Dazu können sich die Bürgerinnen und Bürger äußern und somit ihren Beitrag zum Masterplan Mobilität leisten. Bevor es zu Diskussion und Austausch kommt, informieren von 19 Uhr an Vertreter der Stadt über Zweck und Ziele des Masterplans Mobilität. Bereits um 18.30 Uhr startet eine sogenannte Eingangsbefragung der Bürgerinnen und Bürger zu ihrem „Verkehrsempfinden“. Die von der Stadt mit der Erarbeitung des Masterplans beauftragten Gutachterbüros werden einen kurzen Überblick über Herausforderungen und Potentiale im Bereich Mobilität geben und stellen ausgewählte Ergebnisse und Eindrücke ihrer Limburger Bestandsanalyse vor.

Die Bürgerveranstaltung ist der Startschuss für die Öffentlichkeitsbeteiligung. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, Hinweise und Anregungen online über einen „Ideenmelder“ zu geben. Ab Dienstag, 6. Februar, wird hierfür vier Wochen lang eine Plattform im Internet freigeschaltet. Die Adresse lautet www.buergerbeteiligung.de/mobilitaet-limburg. Dort kann jeder auf einer Karte konkrete Problemstellen und Anmerkungen eintragen; andere Einträge können bewertet und kommentiert werden. Der Masterplan Mobilität soll die Leitlinien der Mobilitäts- und Verkehrsentwicklung festlegen. Mit dem Plan werden sowohl kurzfristige als auch langfristige Vorhaben entwickelt. Das Ziel ist eine verträgliche und nachhaltige Mobilität in der Stadt zu fördern und die Probleme, die der Verkehr mit sich bringt, zu verringern. Quelle: Stadt Limburg